Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 21. Mai 2019 17:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 20. Jan 2013 21:56 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 140
Schade das es noch keinen aktuellen NAMM Thread gibt. war letztes Jahr echt cool was alle an News dazugetragen haben.
Würde mich freuen wenn das wieder so laufen würde;-)

_________________
MINIMAL CRIMINAL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 20. Jan 2013 22:15 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Mich interessiert nur ob es wirklich ein Korg Ms20 remake gibt oder obs nur ein Fake war :hehe:

Bild

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013 10:29 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013 16:55 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
3 neue Systeme von Pittsburgh. Interessante Preisklasse und auch als Kombi zu beziehen:

http://pittsburghmodular.com/news/annou ... ducts.html

Bild

Gruß

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013 17:04 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Mmh lecker. Also Korg Ms20 ist bestätigt. Ist größer als der Controller und kleiner als das Orginal. So 600 Euro. Und schon bald erhältlich...
http://waveformz.com/korg-confirm-new-m ... nter-namm/

Freu ich mich total :nice:

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013 18:53 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 140
Na dass sind doch schonmal feine News mit dem MS20....

_________________
MINIMAL CRIMINAL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 21. Jan 2013 19:07 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2008
Beiträge: 634
Bild

Moog´s subphatty ist auch bald draußen!

eigentlich schade,dass ich schon n little phatty habe...

_________________
www.facebook.com/paulgutschmidtmusik


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 24. Jan 2013 18:52 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Wow:

DS Prohphet 12

... vielleicht muss ich doch nochmal auf was Analoges sparen! :eek:
http://www.davesmithinstruments.com/pro ... /index.php



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 24. Jan 2013 21:58 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Und jetzt auch offiziell die beiden Korgs:

MS 20 Mini:
http://www.korg.de/produkte/synthesizer ... nfo-1.html

MS 20 Video (eher nichtssagend):


MS 20 Sounddemo von Peter Kirn, CDM (der Sack hatte wohl vorab einen zum Testen):
https://soundcloud.com/cdm/korg-ms-20-mini-exclusive


King Korg:
http://www.korg.de/produkte/synthesizer ... nfo-1.html

King Korg Video:


King Korg Sounds:
https://soundcloud.com/korg/sets/king_demos

Edit:
Ich habe mir gerade mal das King Korg Konzept und die Spezifikationen durchgelesen. Nachdem ich erstmal gedacht habe "langweilig, noch ein virtuell analoger Synth" (wie ja scheinbar Viele), muss ich sagen, dass das Konzept doch recht interessant ist:
1. Sound-Architektur:
- Neben virtuell analogen Wellenformen, gibt es auch die alten DW-Serien-Wellenformen und PCM. Wenn man die PCM-Wellenformen auch durch Filter und Hüllkurven jagen kann (wovon ich mal ausgehe), kommt das ja einem JD800 und etwas eingeschränkten Bedienelementen nahe.
- Das Filter scheint auch ziemlich variabel zu sein und bietet viele Modelle.
- Es gibt laut Beschreibung die Möglichkeit "virtuell zu patchen". Man muss mal abwarten wie variabel das sein wird, aber auch da könnte einiges gehen.
2. Effekte:
Die drei Effektblöcke mit direktem Zugriff über auf die Parameter finde ich auch interessant. Da kann man sich bestimmt schön austoben und modulieren.
3. Oberfläche/Bedienung
Macht auf mich einen logischen und aufgeräumten Eindruck. Anordnung ist auch halbwegs sinnvoll, wobei ich mir hier die Filter-Sektion eher links vom Display bei den Effektblöcken gewünscht hätte, dass man beim Spielen Zugriff mit der linken Hand hat, ohne sich zu verbiegen.

C.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 25. Jan 2013 21:19 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Ich denke der Kingkorg wird mir persönlich zu teuer sein. Aber ich finde er sieht sehr gut designed aus! Jetzt leider keine vielen Regler, aber daß Display und die LEDs etc finde ich sehr schick! Sound kann ich mir nicht vorstellen - müsste man glaub ich antesten. Hat aber definitv viele Möglichkeiten.


Bitwig hat die aktuelle Beta auf der Namm ausgestellt !!


_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 26. Jan 2013 00:59 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
King Korg wird laut korg.de eine UVP von 1427 Euro haben. Straßenpreis würde ich mal auf 1299 Euro tippen. Für das, was das Ding bieten soll, finde ich das preislich völlig ok. Aus Deiner Aussage bzgl. des Sounds werde ich nicht ganz schlau. - Hast Du Dir die Demo-Sounds angehört? https://soundcloud.com/korg/sets/king_demos
Finde das klingt recht vielversprechend, auch wenn sie teilweise recht rüpelhaft die PCM-Sounds mit drinhaben.

In Sachen Bitwig bin ich gespannt, ob da auch noch irgendwas Aussagekräftiges kommen wird in den kommenden Tagen. Die beiden Videos, die ich bisher von der NAMM gesehen habe (außer dem von Dir verlinkten noch das unten stehende), sind meiner Meinung nach immer noch recht nichtssagend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 26. Jan 2013 02:20 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Jo hab die Demos gehört und fand die vom Style nicht gut. Aber ich denke der King kann wesentlich mehr als sie da angespielt haben.

Beim Bitwig Video.. Höhr ich da ganz leise "Turkish Bazar" raus im Hintergrund ? :freu:

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 5. Feb 2013 20:10 
knusprig
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2013
Beiträge: 27
Ort: St. Gallen CH
jeremy ellis testet "push" an der NAMM 2013:


_________________
http://www.sodamusic.ch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 5. Feb 2013 21:08 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Naja seine Fingerfertigkeit ist ja Grandios, aber das hätte er auch mitm Launchpad/Apc/Mpc Controller etc hinbekommen :idee:

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 00:09 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
Zolo hat geschrieben:
aber das hätte er auch mitm Launchpad/Apc/Mpc Controller etc hinbekommen :idee:
Von den 3 Geräten hat aber nur die MPC auch Velocity.
Und bei der APC ist ein viel größerer Zwischenraum zwischen den Pads als bei Push/Launchpad/MPC. Da passiert es schon mal schneller, dass man zwischen die Pads haut.
Und was den Note-Mode im Gegensatz zum Beat-Mode angeht, ist der Push hier ja auch diatonisch gestimmt. Sowas kann man zwar auch softwareseitig lösen, aber beim Push gibt es diese Softwarelösung schon und bei den anderen müsste man sie selbst programmieren.
Und im Note-Mode haben auch die Geräte mit beleuchteten Pads einen großen Vorteil, da der Grundton immer aufleuchtet und auch andere Pads, die auch zur gleichen gerade gespielten Note gehören. Und Push hat zusätzlich ja auch noch (auch wenn im Video nicht genutzt) den Pitchbend-Touchstrip.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 06:56 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9301
Ort: Rhein Main
Darum gehts nicht. Ums mal anders aufn Punkt zu bringen: Bin sehr interessiert am Pusch, aber von diesem Video habe ich keinerlei neue Eindrücke über das Produkt bekommen können.
Klang erst so vielversprechend :wink:

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 22:59 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008
Beiträge: 105
die Pads scheinen doch nicht ganz so schwergängig zu sein wie ich erst befürchtet hatte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 6. Feb 2013 23:11 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Roosta hat geschrieben:
die Pads scheinen doch nicht ganz so schwergängig zu sein wie ich erst befürchtet hatte...

Haha, das war auch mein erster Gedanke. Aber nachdem ich die letzten Jahre bei Akai-Produkten immer wieder erstaunt war, dass man dort offensichtlich wenig dazulernt (oder andere Leute die Tastaturen und Pads vielleicht sogar gut finden?), werde ich auf jeden Fall abwarten, bis ich das Ding mal selbst beklopfen kann, bevor ich einen Gedanken daran verschwende, ob ich es brauche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: NAMM 2013
BeitragVerfasst: 7. Feb 2013 06:12 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
Zolo hat geschrieben:
aber von diesem Video habe ich keinerlei neue Eindrücke über das Produkt bekommen können.
einen neuen eindruck gab es. allerdings einen eher negativen :?
am ende vom video hort man wenn mann genau hin hört, dass dennis de santis sagt, dass es bis jetzt nur 12 stück gibt. ich hoffe die fangen bald mit der serienproduktion an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de