Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 22. Nov 2018 13:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Mär 2007 02:38 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9292
Ort: Rhein Main
Ein verstecktes Feature welches sich seit der 6. Live version verbirgt... Eigene Automaps schreiben.
Mittlerweile kann man ja nicht nur das MackieControll sondern auch einige normale Keyboard controller als "Automap" auswählen. Siehe Einstellungen->Midi->Bedienoberfläche Ein- und Ausgang (oben)

Kommen wir gleich zur sache: was bringt das ? Was kann das für Vorteile haben ?

Beispiel mit einem Midicontroller mit 8 fadern und 8 Regler... so kann man die 8 Fader so einstellen, daß sie IMMER die lautstärke der ERSTEN 8 Kanäle regeln - egal ob man eine neue Spur einfügt.
Mit den Regler könnte man die 8 wichtigsten Parameter des "aktuell angeklickten" Plugin regeln! Leider kann man diese nicht aussuchen, sondern muss sich auf die Parameterpriorität des Herstellers verlassen.
Leider ist es auch bislang auf 8 begrenzt... 8 Volume Controller, 8 Parameter des Plugins.
Besonders effektiv wird es dann natürlich mit Motorfader. Man kann natürlich auch beides kombinieren: automap und halt Midi Remote (Strg+M)...

Egal - einfach mal ausprobieren bei interesse. Hier ein paar Anleitungstips:

1. Folgende Datei suchen: "UserConfiguration.txt" bei mir im Ordner
C:\Dokumente und Einstellungen\...\Anwendungsdaten\Ableton\Live 6.0.3\Preferences\User Remote Scripts\

Live hat nochmal den gleichen Ordner an anderer Stelle (...\Programme\Ableton\...) welche aber erstmal nicht wichtig ist! Also nicht verwechseln, sonst funktioniert es nicht !

2. In dem Ordner "User Remote Scripts" einen neuen Ordner erstellen und die Datei "UserConfiguration.txt" reinkopieren. Der Name des neuen Ordners ist automatisch der Name der neuen Automap !

3. Die UserConf...txt einstellen. Auf Englisch ist immer ein grober Kommentar über den jeweiligen Abschnitt vorhanden. Alle Zeilen die mit # anfangen werden von Live nicht verarbeitet.

Alle Werte mit -1 heissen quasi "Voreinstellung" bzw. keine Angabe

GlobalChannel: 0 = Auf welchem Midikanal soll es laufen ? 0 ist für alle
InputName: ControllerName = läßt man am besten so. Sollte das Gerät über USB angeschlossen sein, kann man hier den genauen Namen angeben (siehe Live midi Einstellungen, als was es angezeigt wird). Hat soweit ich weiß nur den Vorteil, daß man es dann nicht nochmal extra auswählen muss
Encoder1...8: Hier gibt man den Controllerwert (CC#) des Reglers vom Keyboard an. Steht für die ersten 8 Controller zum Steuern vom "ausgewählten Plugin". Funktioniert es, so wird beim Anklicken eines Plugins eine kleine Hand über dem Plugin Fenster angezeigt (über Live's x/y Controller des Plugins). Die Hand zeigt das gerade diese Plugin anfokosiert ist
EncoderChannel:1...8 Midikanal des jeweiligen Reglers am Keyboard. Falls alle den gleichen Midichannel haben kann man das offen lassen. Ansonsten ist Midichannel 1 mit 0 anzugeben! Also immer eine 1 abziehen weil der Bereich 0-15 ist anstatt 1-16
Bank1Button: Keine Ahnung. Ich schätze mal um Bänke eines Klangerzeugers auszuwählen
VolumeSlider: 1...8 Zum Lautstärke Steuern der ersten 8 Spuren im Ableton. Der Fader oder Regler des Keyboards sollte CC senden. Hier den jeweiligen CC wert des Reglers angeben.
Slider1Channel: Midikanäle der VolumeSlider. Ansonsten siehe oben bei EncoderChannel
Send1Knob... Send regler steuern... Allerdings nur die ersten 2 und für die ersten 8 Kanäle (sofern man dafür 16 Regler zur verfügung hat)
TrackArmButton1...8 Schaltet die Spur scharf zur Aufnahme... Hier kann man jeweils Spur 1-8 angeben. Am besten natürlich für Taster und nicht Regler

Naja zuguterletzt startet man dann Ableton und wählt in den Midi Einstellungen seinen eigene Map aus (Siehe Ordnername). Dann gibt man das Midi Gerät als Ein- und eventuell auch Ausgang ein (falls Ableton die Werte an den Controller schicken soll).
Bei dem Controller den man benutzen will, muss man noch aktivieren indem man Midifernsteuerung aktiviert (dort wo man Track und Sync des Midigeräte einschaltet).
Und wenn nichts dazwischen kommt, funktioniert es auch :lol:

Viel Spass
Gruß Zolo


Zuletzt geändert von Zolo am 2. Okt 2007 17:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2007 17:13 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2005
Beiträge: 184
Ort: Saarland
eiei hatte doch scohn vor einiger zeit darauf hingewiesen ;)

http://www.sascha-kloeber.de/forum/view ... ser+remote

_________________
http://www.primitive-visions.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Mär 2007 17:25 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9292
Ort: Rhein Main
Ich weiß - hatte es aber die ganze Zeit nicht hinbekommen und nicht geblickt :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 8. Mär 2007 07:22 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
Juhuuuuuuuuuu!!!!!!! :smile: :smile: :smile: :smile:
Hab damit schon ein bisschen rumexperimentiert, indem ich die Controller von meiner BCR so einstelle, dass sie die CC-Nummern wie bestimmte andere Controller haben. Die BCR wird zwar auch dafür unterstützt, aber ich bin mit der Belegung so gar nicht einverstanden. War bis jetzt aber eh noch nicht so erfolgreich damit und so ist das auf jeden Fall viel praktischer.
Zolo hat geschrieben:
Bank1Button: Keine Ahnung. Ich schätze mal um Bänke eines Klangerzeugers auszuwählen

Nee, das hab ich schon in diesem Live-Kurs rausgefunden, den ich durchforstet hab. Man kann ja 8 verschiedene Encoder für die Geräte zuweißen. Manche geräte haben aber mehr als 8 Parameter, die man gerne kontrollieren würde. Hier kann man zwischen den verschieden Reglern hin und herschalten, die man gerade kontrollieren möchte.
Welche mit welchem Encoder auf welcher Bank kontrolliert werden kann man in dern Kursen nachgucken: Inhaltsverzeichniss -> Control Surface Reference -> detailed list oder einfach bis auf Seite 18 weiter gehn
ich hab auch hier "...Ableton Live\Resources\MIDI Remote Scripts"
die Einstellungen für die Unterstüzten Controller gefunden. Die liegen nur leider nicht gerade in Textform vor :( Weil die RemoteSL kann da ein paar Parameter bedienen, die in dieser User-Automap nicht berücksichtigt sind.
Vor allem bräuchte ich die Play- und Stop-Buttons der einzelnen Tracks. Die benutze ich exessiv. Aber die gibts nicht mal auf der RemoteSL


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31. Mär 2007 16:39 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007
Beiträge: 962
:eek:
vielen dank für den tip, werd das demnächst mal ausprobieren...

echt schaade geht's nicht mit 16 kanälen!!
versteh ich aber nicht, den die automaps vom remote sl haben ja auch mehr wie 8 kanäle...
muss ich mir dann mal anschauen, was wo die unterschiede sind.

ich seh schon, in diesem Forum beschäftig man sich intensiv mit interesanten und brauchbaren themen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 6. Jun 2007 12:24 
knusprig

Registriert: 06.10.2006
Beiträge: 36
Ort: Stuttgart
:( ich habe noch Ableton Live 5.2 :(

Ahh


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25. Jul 2007 18:45 
fruchtig

Registriert: 30.07.2006
Beiträge: 69
werd mich auch mal daran wagen...ihc muss nur noch auschecken was wie wo das Micromodul sendet.. bin ja gespannt. werde berichten ob es ging


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Nov 2007 01:15 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007
Beiträge: 963
Ort: Hannover
Nochmal ne frage zu den Automaps!
Gibt es keine möglichkeit die automaps auf mehr als acht fader mutes etc zu programmieren? und gibt es eine möglichkeit sowas wie ein bank switch wo ich zwischen kanal 1-8 und 9-16 umschalten kann einzubauen?
Ich weis das alles das teilweise mit der mackie dings geht wär aber schön wenn ich das selber direkt auf meinen controller passend programmieren könnte ohne midi translator und so! vielen dank!

_________________
Gude Laune: www.myspace.com/triphopmusic
Feierei: www.myspace.com/Housebesetzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Nov 2007 10:07 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9292
Ort: Rhein Main
nein - denke nicht.
Gruß Zolo

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2. Nov 2007 11:15 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007
Beiträge: 963
Ort: Hannover
Schade :helpless:
aber danke für die info! :nice:

_________________
Gude Laune: www.myspace.com/triphopmusic
Feierei: www.myspace.com/Housebesetzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Mac?
BeitragVerfasst: 12. Nov 2007 00:00 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007
Beiträge: 963
Ort: Hannover
Hi
Ähm wo finde ich die Automaps beim mac (osx) wist ihr das?
danke Matias

_________________
Gude Laune: www.myspace.com/triphopmusic
Feierei: www.myspace.com/Housebesetzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mac?
BeitragVerfasst: 15. Nov 2007 20:13 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9292
Ort: Rhein Main
Matias228 hat geschrieben:
Hi
Ähm wo finde ich die Automaps beim mac (osx) wist ihr das?
danke Matias


Rechtsklick auf Ableton Icon und "Packetinhalt anzeigen" auswählen ;)

dann Contents/App-Resources/MIDI Remote Scripts

Gruß Zolo

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Nov 2007 22:19 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007
Beiträge: 963
Ort: Hannover
merci! :nice:

_________________
Gude Laune: www.myspace.com/triphopmusic
Feierei: www.myspace.com/Housebesetzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Jan 2008 03:33 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2007
Beiträge: 962
gibt's das inzwischen schon für 16 Kanäle?

und was wurde da genau besprochen?
http://www.ableton.com/forum/viewtopic. ... c&start=15


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11. Jan 2008 03:36 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9292
Ort: Rhein Main
XT ist der erweiterungscontroller von Mackie ;)

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. Dez 2008 22:27 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2005
Beiträge: 184
Ort: Saarland
JuSchu hat geschrieben:
Zolo hat geschrieben:
Bank1Button: Keine Ahnung. Ich schätze mal um Bänke eines Klangerzeugers auszuwählen

Nee, das hab ich schon in diesem Live-Kurs rausgefunden, den ich durchforstet hab. Man kann ja 8 verschiedene Encoder für die Geräte zuweißen. Manche geräte haben aber mehr als 8 Parameter, die man gerne kontrollieren würde. Hier kann man zwischen den verschieden Reglern hin und herschalten, die man gerade kontrollieren möchte.
Welche mit welchem Encoder auf welcher Bank kontrolliert werden kann man in dern Kursen nachgucken: Inhaltsverzeichniss -> Control Surface Reference -> detailed list oder einfach bis auf Seite 18 weiter gehn


sagt mal ich hab mir meinen uc33e so eingestellt dass die in user midi scripts angegeben parameter bedient

klappt auch alles soweit prima...

bis auf 74/80 -> Prev./Next Bank ... wenn ich nen impuls in nen kanal lade müsste ich damit doch zwischen den einzelnen impuls parts switchen können oder? klappt nämlich nicht passiert nix wenn ich die buttons drück (dass die richtigen midi daten ankommen hab ich mit midi-ox gecheckt)

ansonsten das mit der blauen hand ist mir nich ganz klar... ich hab die unterste reihe meines uc33e als encoder 1-8 eingestellt im script, habe ich nun nen aktiven kanal mit nem impuls und drehe an den encodern passiert erstmal nix, geh ich auf die hand und binde an den controller bzw script funktioniert es mit dem ersten patch des impulses. aber danach bekomme ich die bindung nicht mehr weg und das oben beschirebene problem dass ich nur den ersten patch bedienen kann :-(

was mach ich falsch? oder vesteh ich falsch ;)

gruß

_________________
http://www.primitive-visions.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Dez 2008 01:35 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
pjsb hat geschrieben:
...wenn ich nen impuls in nen kanal lade müsste ich damit doch zwischen den einzelnen impuls parts switchen können oder?...
keine ahnung. muss nicht sein, kann aber. das hängt ganz davon ab, wie die abletons das belegt haben.

und wegen der blauen hand. du kontrollierst immer das gerät, das angewählt ist. das hat nichts damit zu tun, ob du irgendeinen kanal scharf geschaltet hast.

aber die user-remote-scripts waren bei mir immer ziemlich zickig. ich lass mittlerweihle die finger davon.
ich greife statt dessen lieber auf die methode zurück, andere controller zu emulieren. es läuft stabieler und hat mehr möglichkeiten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27. Dez 2008 11:51 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2005
Beiträge: 184
Ort: Saarland
hey,

ja werde wohl auch den umweg über emulation des mackies wieder gehen... ja das seltsame ist wenn ich nen neuen leeren miditrack erzeuge mit nem impuls und dann an den encodern drehe passiert nix :-(

aktiviere ich die blaue hand geht das :-( aber dann ist die zuordnung auch fix, d.h. ich kann zwar haken wieder wegnehmen die bindung an sich bleibt aber :-)

weiß jemand mehr über den impuls bzw. die live internen instrumente und effekte und wie ich an deren "bänke" komme, die in dem live kurs "Hardware Bedienoberfläche" beschrieben sind? prev./next bank schein da keine auswirkung zu haben.

hat jemand erfahrung mit den drum pads von den user remote script? und kann ein zwei worte zu sagen?

gruß

_________________
http://www.primitive-visions.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Dez 2008 14:13 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2005
Beiträge: 184
Ort: Saarland
Ok man muss das zu steuernde VST(i) auch an klicken bzw anwählen dann klappst auch ohne blaue hand ;)

_________________
http://www.primitive-visions.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28. Dez 2008 14:39 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
die blaue hand kommt doch auch erst dann, wenn man das gerät angewählt hat.
die blaue hand sagt nicht mehr aus, als dass dieses gerät gerade dem controller zugewiesen ist.
wenn du es über das kontextmenü der tietelzeile des geräts bindest, dann kannst du auch andere geräte auswählen, ohne dass diese bindung vedrloren geht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de